12. November 2023

Gibt es weiße Flecken in Spanien? Ja sicher!

Spaniens Weißweinlieferant heißt Rueda!

Spanien wird gerne mit Rotwein, Tempranillo und Holzausbau in Verbindung gebracht. Aber gibt es da mehr? Sehr viel mehr! Wer in den Urlaubsregionen Spaniens unterwegs ist, wie z. B. Valencia an der Ostküste, hört im Sommer gerne mal den Satz: Ponme una copita de Rueda, ¡porfa!

Ein Gläschen was? Rueda? Eine Region in Castilla-Léon, nördlich von Madrid gelegen, hat sich zur Heimat des meistgefragten Weißwein Spaniens gemausert. Landauf, Landab findet man Weißweine aus Rueda in den Bars und Restaurants Spaniens. Eine erstaunliche Entwicklung in einem Land, welches vor allem einen Ruf für Rotweine hat.

Gut, dann scheint das ein spanisches Phänomen zu sein? Könnte man meinen, wenn da nicht die internationale Fachpresse wäre. Was macht nach deren Aussage eine Weinregion aus, die man kennen sollte? Hochwertige Qualität, gleichbleibend über die Jahre, mit einem eigenständigen Charakter. Nach unserem Check dieser Aspekte können wir sagen: Ja, ja und ja.

Weißwein auf spanisch

Rueda macht seit Jahrzehnten fruchtige, frische Weißweine. Bereits vor 20 Jahren war ein Aspekt amüsant, dass die Region über Rotweine diskutierte, um den Charakter einer Weißweinregion zu bewahren. Heute dürfen etwas Rot- und Roséwein neben dem Weißwein existieren, machen allerdings nur einen geringen Teil aus.

Verdejo ist die Rebsorte, welche man in Zusammenhang mit Rueda kennen sollte. Die Weine riechen nach Zitrus, tropischen Früchten, nussig und Kräutern, welches ein Aromabad für die Nase ins Glas bringt.  Zu glauben, mit Verdejo hat man die Region bereits erfasst und abgelegt, muss noch ein wenig nacharbeiten. Sauvignon Blanc ist der Sparringspartner für Verdejo und einer von beiden muss mindestens zu 50 % vorhanden sein, damit Rueda als Sticker auf der Flasche prangen darf. Jetzt die Box mit den Karteikärtchen zu schließen und sich zurückzulehnen, ist immer noch verfrüht. Die Region auf der Hochebene Spaniens, auf 700 bis über 900 Meter, hat noch einige Überraschungen zu bieten. Auf dieser Höhe spielen kühle Nächte eine bedeutende Rolle beim Erhalt der Frische. Jede Menge Sonnenstunden verhelfen den Reben zur gewünschten Reife. Und ein breites Spektrum an zugelassenen Kategorien erlauben Rueda eine enorme Bandbreite an Weinstilen.

Beginnen wir bei den Rebsorten. Verdejo hat eine mehrere Jahrhunderte alte Geschichte in Rueda. Die Rebsorte hat sich perfekt an die Gegebenheiten angepasst und spielt die führende Rolle in der Region. Sauvignon Blanc klingt eher nach moderner Version für Weißwein, wurde bereits in den 1974 eingeführt, als Marques de Riscal nach neuen Wegen suchte. Überhaupt war das Weingut die treibende Kraft, um Rueda als Weißweinregion auf die Landkarte der Weinliebhaber zu bringen und als DO anerkannt zu werden. Weitere weiße Rebsorten in Rueda sind Viura, die in einigen Regionen Spaniens angebaut wird und auch als Macabeo bekannt ist. Außerdem Palomino Fino, welche in für die Lese großer Mengen angebaut wurde und gleichzeitig bei Weinen der Region Jerez, für die unglaubliche Vielschichtigkeit sorgt. 2019 bekamen, als Zugeständnis an bestehende Rebflächen, Chardonnay und Viognier ihre Zulassung. Wie bereits erwähnt, gibt es auch etwas Rot- und Roséwein, deshalb zur Vollständigkeit die Aufzählung der Rebsorten: Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot and Syrah.

Ein weiterer Aspekt ist die Bandbreite des Ausbaus in Rueda.

Vorherrschend ist die moderne Version mit fruchtig, frisch und wunderbar trinkbar ohne darüber nachzudenken.

Für mehr Mundgefühl und essensbejahend cremig: Sobre Lias. Ein Ausbau auf der Feinhefe über einen gewissen Zeitraum gibt dem Wein ein cremiges Mundgefühl und eine intensive Nase.

Barrica ist die Variante für die Liebhaber opulenter Weißweine mit ordentlich etwas zu beißen, sowie dickem Aroma für die Nase.

Das Aufleben von Tinajas (Tongefäße) ist ein weltweiter Trend. Ton lässt dem Wein etwas mehr Platz zum Leben. Viel Sauerstoff und Natur ergeben ein wunderbares Umfeld, um dem Wein eine natürliche Entwicklung zuzugestehen. Mehr Komplexität in der Nase, ein rundes Mundgefühl und eine große Stabilität lassen Weine entstehen, die gerne auch etwas länger liegenbleiben dürfen.

Diese alte Ausbauweise wird durch traditionelle Weine unter »Flor« ergänzt. Wie in der Region Jerez oder bei Weinen aus dem französischen Jura, reifen die Weine unter einer Hefeschicht. Diese verhindert, dass Sauerstoff an den Wein gelangen kann und es entstehen faszinierend nussige Aromen. Rueda Dorado und Rueda Pálido sind Kategorien, die auch dem anspruchsvollen Weintrinker ein unvergleichliches Erlebnis bieten.

Zusätzlich gibt es noch Weine von einzelnen Gemeinden, die mit Vino de Pueblo bezeichnet werden. Oder Gran Vino de Rueda von alten Reben. Diese müssen mindestens 30 Jahre alt sein, können aber auch aus Zeiten vor der Phylloxera Plage stammen. Und wer das alles erst einmal verkraften muss, kann sich gerne mit einem Glas Rueda Espumoso Schaumwein entspannen.

Wer Weißwein aus Spanien erkunden möchte kommt an dieser Region nicht vorbei. Rueda, ein Name mit einer unglaublichen Vielfalt an Genussmomenten. Hier ist für die meisten Geschmäcker etwas geboten und wer auf Weißweine steht, ist hier genau richtig.

Mal was weißes
©Jörg Philipp

Spanien in Weiß

Verdejo in voller Pracht

Auch Weiß geht ins Holz
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Barrique für üppige Verdejos

Böden mal aufgelöst
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Böden hinterlassen einen bleibenden Geschmack

Alle schön in Reih und Glied
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Der Hitze entgehen

Die Dünen von Rueda
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Viel Sand und Sonne ohne Meer

die Bäume sind mit wenig zufrieden
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Wo die wachsen ist sonst wenig los

Wein ist Landwirtschaft
©Jörg Philipp

Spanien in weiß

Reben und Getreide nebeneinander

Erfahre mehr über Land&Leute in Spanien!

Land & Leute

Gewinne 1 Flasche BCN Gin im Wert von rund 40€

KOOPERATION

Die Redaktion
Eine Flasche Gin auf einer Theke
Zusammen mit Invisus Wines verlosen wir eine 0,7 l Flasche vom ebenso fantastischen wie außergewöhnlichen BCN Gin.
Weiterlesen ...
Land & Leute

Escape Game: »Den Wein dorthin bringen, wo sich junge Menschen aufhalten«

Interview

Die Redaktion
Ein Plakat, auf dem das Escape Game Grandes Winers beworben wird
Weingut aus Aragon geht neue Wege beim Weintourismus. Manuel García von Grandes Vinos erklärt im Interview, wie junge Menschen für Wein begeistert werden können.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Küche

»Conejo al PX« – Kaninchen in Pedro Ximenez Sauce

Kooperation

Andrea & Bastian Cerdeyra
Landestypisches Gericht Spanien Kaninchen
Genießt den Frühling mit unserem besonderen »Conejo al Pedro Ximenez« Rezept. Ein spanisches Highlight aus Kaninchen, verfeinert mit Knoblauch, Salbei und der Süße des Pedro Ximenez.
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Brandy: Die Seele des Weins eingefangen in einer Spirituose

Brandy aus Spanien - was ist das und aus was wird es gemacht?

Emma Brajkovic
Brandy-Fässer in einem Keller
Brandy-Expertin Emma Brajkovic nimmt uns mit in die Welt des spanischen Weinbrands. Eine Reise, die sich lohnt, denn: Brandy ist die edelste aller Spirituosen, schließlich wird sie aus Wein gemacht.
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Die unbekannte Größe: Airén

Einst die meist angebaute Rebsorte Spaniens!

Jörg Philipp
viel heißer Wind hier
Airén hat viel zu bieten und passt perfekt in die heiße und trockene Landschaft Zentralspaniens. Inzwischen werden alte Rebbestände gepflegt und ausdrucksstarke Weine daraus gewonnen.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Hausbesuch

Vinos de Madrid: Eine Weintour durch die zentralste Weinperipherie Spaniens

Im ehemaligen Fassweingürtel um Spaniens Hauptstadt tut sich was!

Sascha Brandenburg
Weintour Madrid Todovino Bernabeleva
In Madrid wird Wein angebaut. Nicht mehr in der Stadt - die Zeiten sind vorbei - aber in der gleichnamigen Region, die die Metropole umschließt. DO Vinos de Madrid - diesen Namen solltest du dir merken für Weinerlebnisse abseits des Mainstreams.
Weiterlesen ...
Land & Leute

Die besten Rioja Weine unter 10 Euro

Teil 1: Rioja aus dem Supermarkt

Sascha Brandenburg
8 Flaschen Rioja Wein auf einem Tisch
Im Supermarkt stehen Dutzende Rioja-Weine. Aber welche lohnt es sich zu kaufen und welche nicht? TodoVino hat den Test gemacht.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Hausbesuch

Weinbau auf Menorca: die nachhaltige Wiedergeburt

Die Insel, auf der Falken die Trauben retten und der Wein schmeckt.

Sascha Brandenburg
El Gust de Menorca.
Steht für dich bei der Urlaubsplanung der Wein im Mittelpunkt? Für mich nicht immer. Das Leben hat schließlich Meer zu bieten – und das ist in Menorca besonders schön. Aber Glück gehabt: Wein gibt’s hier auch und er schmeckt sogar!
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Moscatel, nur süß oder was?

Was hat Moscatel zu bieten, außer fast 600 Synonyme?

Jörg Philipp
Ach ist das schön
Während für einige Moscatel einer Beleidigung der Geschmacksnerven gleichkommt und gerne als süßes Zeug abgestempelt wird, ist die Traube für mich eine Kindheitserinnerung.
Weiterlesen ...
Land & Leute

Weg von den Kastagnetten und hin zum Dudelsack

Galicien, die grüne Unbekannte Spaniens

Lara Martens
Die wilde Atlantikküste Galiciens.
Grüne Wälder, eine stürmische See, Fabelwesen und in sich gekehrte Menschen. Kühle Sommer, Pilgerwanderungen und starker Kaffeelikör. Auch das ist Spanien.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Küche

Magst du es eher süß und hart oder süß und weich?

Natürlich rede ich über Turrón de Jijona, bzw. Turrón de Alicante.

Jörg Philipp
Turrón in weich
Seit Jahren versucht die Herkunftsbezeichnung Jijona Turrón als eine ganzjährige Süßigkeit zu positionieren, allerdings mit geringem Erfolg. Obwohl Turrón das ganze Jahr über verfügbar ist, ist die Hauptsaison die Weihnachtszeit.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Hausbesuch

Der Brand- und Durstlöscher von Ycoden-Daute-Isora

Die erstaunlichen Weine des ehemaligen Feuerwehrmanns Borja Pérez.

Sascha Brandenburg
Borja Peréz im Keller seines Weinguts.
Borja Pérez war Feuerwehrmann, bevor er sich entschied, die Weintradition seiner Region wiederzubeleben. Heute macht er in Ycoden-Date-Isora Weine, die sich deutlich abheben vom Rest des Weinbaugebiets im Nordwesten Teneriffas.
Weiterlesen ...
Land & Leute
Hausbesuch

Der Berg ruft:
Auf den Spuren des Weins in Asturien

Von Beeren, Bären und Benediktinern

Sascha Brandenburg
Covadonga See in Asturien mit Bergpanorama
Wein ist wahrscheinlich das Letzte, was man zu Asturien im Kopf hat - wenn man diese Bergregion überhaupt kennt. Dabei gibt es hier tolle Weine zu entdecken - fantastische Aussicht inklusive.
Weiterlesen ...

Entdecke die Weinregion
Kastilien und León!

Landschaft in Kastilien und León mit kleinem Dorf im Vordergrund und schönem Lichteinfall der Sonne
zurück zur Übersicht