5. November 2023

Sherry: Vielseitigkeit neu entdeckt

Eine kleine Einführung in die komplexe Welt des Sherry

Seit 2014 findet jährlich im November die International Sherry Week statt. Sherry-Liebhaber auf der ganzen Welt feiern ihr Lieblingsgetränk aus Andalusien mit speziellen Events, Verkostungen und Angeboten auf allen Kontinenten. Die neuesten Entwicklungen und spannenden Veranstaltungen sind jeweils unter dem Hashtag #sherryweek zu finden.

... Es wäre allerdings viel zu schade sich nur einmal im Jahr diesem vielseitigen Getränk zu widmen ...

Doch bevor wir in die bunte Welt der Sherries eintauchen, sollten einige Vorurteile aus dem Weg geräumt werden. Sherry wird oft als altmodisch, süß und nicht mehr zeitgemäß angesehen. Lasst uns mit diesen Klischees aufräumen und die Fakten klären.

Sherry ist die mit Abstand vielseitigste Weinkategorie. Es gibt zwei Hauptkriterien, die die verschiedenen Varianten bestimmen: der Zuckergehalt und das Ausmass des Kontaktes zu Sauerstoff, also den Grad der Oxidation.

Drei »Haupt-Wein-Familien«, um es einmal so zu nennen.

Die wichtigste Weinfamilie sind die »Vinos Generosos«, die trockenen Weine aus der Region Jerez. Sie werden fast ausschließlich aus der Palomino-Traube hergestellt und umfassen bekannte Sherries wie Fino, Manzanilla, Amontillado, Oloroso oder Palo Cortado.

Am anderen Ende des Spektrums befinden sich die »Vinos Dulces Naturales«, die natürlichen Süßweine, die in der Regel aus Moscatel oder Pedro Ximénez hergestellt werden und nach ihrer Rebsorte benannt sind. Getreu dem Motto »Ausnahmen bestätigen die Regel«, können sie gelegentlich auch aus Palomino oder einer Kombination von Sorten hergestellt werden. In diesem Fall werden sie aber einfach nur »Dulce« genannt.

Die dritte Weinfamilie sind die »Vinos Generosos de Licor«, die aus dem Verschnitt von Weinen der beiden vorangegangenen Gruppen entstehen. Diese Mischungen, auch als »Cabeceo« bezeichnet, beinhalten die Zugabe von natürlichem Süßwein zu einem trockenen Wein. Die beiden bekanntesten Beispiele hierfür sind Medium Sherry und Cream Sherry.

Die meisten Sherries reifen im Durchschnitt etwa vier Jahre, bevor sie in den Verkauf gelangen. Es gibt jedoch auch spezielle Zertifizierungen durch die Regulierungsbehörde, die Sherries mit bis zu 30 Jahren Reife auszeichnen, gekennzeichnet als V.O.R.S.

Viele denken bei Sherry erst einmal an einen Aperitif, doch diese Vorstellung greift zu kurz. Aufgrund seiner Vielseitigkeit kann er zu einer breiten Palette von Gerichten genossen werden. Hast Du zum Beispiel schon einmal einen Fino-Sherry zu Sushi probiert? Ein Gedicht!

... und wer jetzt so richtig neugierig geworden ist, kann sich auf weitere Artikel freuen, die sich mit seiner Geschichte, der Region, einschließlich des Sherry-Dreiecks, der beeindruckenden Architektur der Sherry-Kathedralen, den verschiedenen Rebsorten, dem Anbau, dem Klima und den Böden beschäftigen.
Als ich 2018 die Sherry-Region in Andalusien das erste Mal besuchte fesselte mich dieser Weintyp und ich freue mich darauf das Thema mit seinen verschiedenen Facetten etwas näher zu beleuchten.

Die Sherry Week 2023 bietet die ideale Gelegenheit, diese fesselnde Weinkategorie zu erkunden und Vorurteile über Bord zu werfen. Sei dabei!

Sherry Fässer in der Bodega Fernando de Castilla
©Marion Rockstroh-Kruft

Wichtige Markierungen auf den Sherryfässern

Solera in der Bodega Fernando de Castilla

Hefeflor im Inneren eines Sherry Fasses
©Marion Rockstroh-Kruft

Der Flor auf einem Fino Sherry

zwei Sherryfässer - Todovino
©Marion Rockstroh-Kruft

Traditionelle Sherryherstellung

Das Gebäude der Bodegas Fernando de Castilla - TodoVino
©Marion Rockstroh-Kruft

Die Architektur der Sherrybodegas

Noch mehr Wissenswertes über spanischen Wein

Weinwissen

Sherry: Eine Reise durch die Zeit

Von den Phöniziern bis zur Moderne - die Geschichte des Sherry

Marion Rockstroh-Kruft
Sherryfässer in einer Bodega mit alten Geräten davor
Sherry ist tiefin der Geschichte und Kultur von Jerez, Andalusien verwurzelt. Von den Phöniziern über die Römer bis hin zu den Mauren, die die Region »Sherish« nannten ... eine kurze Zeitreise durch die Jahrhunderte und die Bedeutung von Sherry
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Brandy: Die Seele des Weins eingefangen in einer Spirituose

Brandy aus Spanien - was ist das und aus was wird es gemacht?

Emma Brajkovic
Brandy-Fässer in einem Keller
Brandy-Expertin Emma Brajkovic nimmt uns mit in die Welt des spanischen Weinbrands. Eine Reise, die sich lohnt, denn: Brandy ist die edelste aller Spirituosen, schließlich wird sie aus Wein gemacht.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Warum sind manche Rioja-Weine in ein goldenes Drahtgeflecht gepackt?

TodoVino klärt dich über den Ursprung des Goldnetzes auf.

Sascha Brandenburg
Netz ohne Flasche
Manche spanischen Rotweine, meist Riojas, werden von einem goldenen Drahtgeflecht umgeben. Der Grund liegt über 100 Jahre zurück...
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Die unbekannte Größe: Airén

Einst die meist angebaute Rebsorte Spaniens!

Jörg Philipp
viel heißer Wind hier
Airén hat viel zu bieten und passt perfekt in die heiße und trockene Landschaft Zentralspaniens. Inzwischen werden alte Rebbestände gepflegt und ausdrucksstarke Weine daraus gewonnen.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Noch ein spanischer Schaumwein?

CORPINNAT Cor * Herz - Pinna * Penedès - Nat * Geboren in

Jörg Philipp
Corpinnat
Bei Schaumweinen aus Spanien kommt die Sprache gerne auf satinierte Flaschen von der Tanke. Jene ganz unten im Regal und billig. Also wieso noch mehr Verwirrung im spanischen Schaumwein-Segment?
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Moscatel, nur süß oder was?

Was hat Moscatel zu bieten, außer fast 600 Synonyme?

Jörg Philipp
Ach ist das schön
Während für einige Moscatel einer Beleidigung der Geschmacksnerven gleichkommt und gerne als süßes Zeug abgestempelt wird, ist die Traube für mich eine Kindheitserinnerung.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Die Vielfalt der DO Cava – Auf Entdeckungsreise in der Welt des spanischen Schaumweins

Advertorial

Marion Rockstroh-Kruft
Bild aus DO Cava mit Weinbergen
Entdecke die faszinierende Welt des Cavas – von einzigartigen Anbaugebieten bis zur innovativen Klassifizierung. Die DO Cava bietet eine Vielfalt, die weit über ein Getränk hinausgeht. Dieser Genuss begeistert Deine Sinne! Alle News hier!
Weiterlesen ...
Weinwissen

Bühne frei: Spanische Bio-Weine im Rampenlicht

Highlights der ORGANIC WINE AWARDS INTERNATIONAL 2023

Marion Rockstroh-Kruft
Weinberge in Bullas, Bodega Balcona
Ein Streifzug durch die Vielfalt spanischer Bio-Weine bei den ORGANIC WINE AWARDS INTERNATIONAL 2023! Von Tempranillo bis Garnacha, vom Norden bis zum Süden – jede Goldmedaille ist eine Entdeckung. Freut euch auf beeindruckende Weine! 🍇🏆
Weiterlesen ...
Weinwissen
Land & Leute

Gibt es weiße Flecken in Spanien? Ja sicher!

Spaniens Weißweinlieferant heißt Rueda!

Jörg Philipp
Mal was weißes
Sobald die Rede beim Wein auf Spanien kommt, gibt es kein Halten mehr: Tempranillo, Rioja und Ribera del Duero. Zum Glück gibt es auch weiße Flecken, die Erfrischendes für den lauen Sommerabend bereitstellen.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Was ist der Unterschied zwischen Cava, Sekt und Champagner?

Ein prickelnder Vergleich der beliebten Schaumweine

Sascha Brandenburg
Zwei Sekt bzw. Cava Flaschen
Die Welt der Schaumweine ist vielfältig. In diesem Artikel werfen wir einen tieferen Blick auf die Typen, Herstellungsarten und Reifegrade von Sekt, Cava und Champagner.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Rebsorten total

Spanien hat eine unglaubliche Fülle an Rebsorten.

Jörg Philipp
Tempranillo beim Reifen
Wie viele Nationen weltweit hat auch Spanien eine unglaubliche Fülle an Rebsorten. Bekannte wie Tempranillo, Garnacha oder Verdejo. Typische wie Albariño oder Malvasía volcánica. Unbekannte wie Pámpana blanca oder Vidadillo de Almonacid.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Alte Reben machen tolle Weine?

Alte Reben können fantastische Weine ergeben. Können ...

Jörg Philipp
Knorrige Dinger
Häufig geraten Weinliebhaber bei »alten Reben« ins schwärmen. Dichte, komplexe Weine stellt man sich vor, die eine lange Geschichte zu erzählen haben. Ist das immer so oder kann alt auch einfach langweilig sein?
Weiterlesen ...
Weinwissen

Bewertung der Ribera del Duero-Weinjahrgänge

Jahrgangstabelle Ribera del Duero

Die Redaktion
Ein Glas mit Ribera del Duero Schriftzug
Welche waren die guten Jahrgänge im Weinbaugebiet Ribera del Duero? Unsere Jahrgangstabelle verrät es dir.
Weiterlesen ...
Weinwissen

Bewertung der Rioja-Weinjahrgänge

Jahrgangstabelle Rioja

Die Redaktion
Weinberge im Rioja
Wie war der Jahrgang? In unseren Wein-Jahrgangstabellen erfährst du es: Die Rioja Jahrgangsbewertungen ab 1925.
Weiterlesen ...

Weitere Reportagen aus Andalusien

Weinwissen

Sherry: Eine Reise durch die Zeit

Von den Phöniziern bis zur Moderne - die Geschichte des Sherry

Marion Rockstroh-Kruft
Sherryfässer in einer Bodega mit alten Geräten davor
Sherry ist tiefin der Geschichte und Kultur von Jerez, Andalusien verwurzelt. Von den Phöniziern über die Römer bis hin zu den Mauren, die die Region »Sherish« nannten ... eine kurze Zeitreise durch die Jahrhunderte und die Bedeutung von Sherry
Weiterlesen ...

Entdecke die Weinregion
Andalusien!

Andalusien: El Puerto de Santa Maria in warmer Nachmittagssonne
zurück zur Übersicht